Über mich

Schon immer war ich offen für neue Wege. „Muss etwas so sein oder kann es auch anders sein?“ war die von mir schon als Kind am häufigsten gestellte Frage. Noch heute würde ich sagen: Halbe Sachen und Schubladendenken mag ich nicht. Das sieht man auch an meinem Lebenslauf, der nicht ganz linear verlief. So bin ich eben.

Wenn ich mich etwas traue und investiere (in mich, in meine Mitmenschen oder in meine Mandate), dann klappt es auch, dann finden sich die passenden Wege. Oder um es frei nach Zhuangzi zu sagen: „Mit den passenden Schuhe vergisst man die Füße.“

Meine Stärken liegen vor allem in der Kombination von Betriebswirtschaftslehre und Business Psychologie. Ich berate nicht isoliert, sondern kenne den unternehmerischen Kontext, die Bedeutung von Leadership und Motivation für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens.

Zwei zentrale Arbeitsschwerpunkte prägen meinen Arbeitsalltag:
• Prozessbegleitung für Veränderungsprozesse (Strategieentwicklung, Teamentwicklung, Moderationen)
• Kompetenzentwicklung: Schwerpunkt Leadership, Soziale Kompetenz, Selbstmanagement (Trainings, Einzelcoaching).

Ich bin in der Lage, Freude an Veränderung zu vermitteln und eine gewisse, adäquate Leichtigkeit und Begeisterung auch in schwierige Prozesse einfließen zu lassen. Innerhalb meiner Mandate konzentriere ich mich auf das Wesentliche. Ich bin Überzeugungstäterin und nehme nur Aufträge an, die mich inhaltlich ansprechen und zu mir passen.

Lehraufträge an Hochschulen und Interimsmandate in mittelständischen Unternehmen und Konzernen ergänzen mein Profil. Die Wechselwirkung zwischen externer Beraterin und Managementtätigkeit auf Zeit schafft die Bodenhaftung für konkrete Aufgaben in Unternehmen und die Realitätsnähe für meine Beratungs-und Coachingarbeit.

Und: Nur ein intuitiver, emotionaler Mensch kann Menschen beraten, motivieren, führen. Ich genieße das Leben ganz nach dem Leitspruch: Leben – Lieben – Lachen. Ich tanze leidenschaftlich gerne Tango Argentino und habe Katzen, deren Gelassenheit und Eigenwille mich immer wieder faszinieren.

Für wen schreibe ich diesen Blog?